Sorte: Cantor
Züchter: Dieckmann
Anschrift: Saatzucht Dieckmann GmbH & Co. KG
Kirchhorster Starße 16
31688 Nienstädt
Telefon:

+49 (0) 57 24/95 19-0

Telefax:

+49 (0) 57 24/95 19-77

Infohotline:

Aussaat:
Saatzeit: hohe Saatzeittoleranz, für alle Saattermine; Aussaatstärke: Für die Ermittlung der Aussaatstärke sollten Faktoren, wie Vorfrucht, Bodenbeschaffenheit und Saatzeitpunkt berücksichtigt werden. Früh: 170-220 Körner/m²; Normal: 200-240 Körner/m²; Spät: 220-250 Körner/m²
Düngung pro ha:
N-Düngung: Die Gaben sollten an Standort, Bestandesentwicklung und Ertragsziel angepasst werden. Auf eine ausreichende Grund-dünger-Versorgung ist zu achten. Startgabe: EC 21 - 25: auf 70 kg N/ha (incl. Nmin) aufdüngen; Schossergabe: EC 30 - 32: 40- 50 kg N/ha; Spätdüngung: EC 37 - 49: 30- 40 kg N/ha
Pflanzenschutz:
CANTOR besitzt eine sehr gute Mehltauresistenz aus. Fungizideinsatz ist erst nach Überschreiten der Schadschwellen sinnvoll. Wachstumsregler: CANTOR ist sehr standfest. Um das hohe Ertragpotenzial auszuschöpfen, empfiehlt sich je nach Bestandesentwicklung, Standort und Witterung auf intensiven Standorten ein Splittingverfahren. Auf leichten Standorten reicht eine Einfachbehandlung aus. Hohe Ertragserwartung: EC 32 - 39: 0,4-0,6 l/ha Moddus und EC 39 - 49: 0,2-0,3 l/ha Camposan Extra; leichte Standorte: EC 32 - 39: 0,4-0,6 l/ha Moddus

[Fenster drucken]    [Fenster schliessen]