Sorte: Nilex
Züchter: Nordsaat
Anschrift: Nordsaat Saatzucht-
gesellschaft mbH
Böhnshausen 1
38895 Langenstein
Telefon:

03941/6690

Telefax:

03941/669109

Infohotline:

Bodenansprüche:
Nilex ist vergleichsweise spätsaatverträglich (Höchsterträge bei Aussaat im Februar-März)
Aussaat:
Frühsaat, hoher Feldaufgang: 280-320 Körner/m²; mittlere Bedingungen: 320-360 Körner/m²; Spätsaat, geringer Feldaufgang: 340-380 Körner/m²
Düngung pro ha:
Stickstoffdüngung: Bestockung (inkl. Nmin): EC 21/25: 100-120kg N/ha; Schossen (-> Nachlieferung): EC 30/32: 20-40 kg N/ha; Spätgabe (-> Ertragserwartung): EC 39-49: 30-50 kg N/ha; Gülleausbringung bis 100 kg/ha Ammonium-N: Mineraldüngung entsprechend reduzieren. Bis 15 m³ im Frühjahr, Folgegaben bis 10 m³
Pflanzenschutz:
Fungizide: Bei sehr hoher Ertragserwartung ermöglicht eine Behandlung in EC 39-49 in reduzierter Aufwandmenge wirtschaftliche Mehrerträge; Wachstumsregler: EC 37/39: 0,6 l/ha CCC + 0,25 l/ha Camposan Extra oder Moddus
Sonstiges:
deutliche Ertragsüberlegenheit gegenüber Sommergerste und -weizen: auf leichteren Böden: bis + 10 % und auf flachgründigen Böden: bis + 20 %

[Fenster drucken]    [Fenster schliessen]